€99,00
GRATIS Bezorging morgen, mei 28. Bestel binnen 8 u 4 m
Op voorraad.
[{"displayPrice":"€ 99,00","priceAmount":99.00,"currencySymbol":"€","integerValue":"99","decimalSeparator":",","fractionalValue":"00","symbolPosition":"left","hasSpace":true,"showFractionalPartIfEmpty":true,"offerListingId":"8sM6QHmgNi28cclRIsVblUDA4MczIyZJkGW8XnC8%2FDrWY4cT1Kd%2B61GYpJenKxEJZ9tiEYX9%2FWWMsjFUoHdLZIbBOW%2BVXC4ajZNKghDnC5bHsFTmH%2BptnVog71l1i5vX7fTbZm9T6ao3A0KO91ejYT%2F5Eu%2FfEC5G","locale":"nl-NL","buyingOptionType":"NEW"}]
€ 99,00 () Bevat geselecteerde opties. Inclusief initiële maandelijkse betaling en geselecteerde opties. Gegevens
Prijs
Subtotaal
€ 99,00
Subtotaal
Uitsplitsing van initiële betaling
Verzendkosten, bezorgdatum en totaalbedrag bestelling (inclusief btw) weergegeven bij het afrekenen.
Je transactie is beveiligd
We doen er alles aan om jouw veiligheid en privacy te beschermen. Ons systeem voor betalingsbeveiliging codeert jouw gegevens tijdens een transactie. We delen jouw creditcardgegevens niet met externe verkopers en we verkopen jouw gegevens niet aan anderen. Meer informatie
Verzonden vanuit
Amazon
Verkocht door
Amazon
Verzonden vanuit
Amazon
Verkocht door
Amazon
Sony WF-1000XM3 True Wire...
Heb je er een te koop?
Aanbevelingen voor u aan het laden

Aan winkelwagen toevoegen ...

Toegevoegd aan de winkelwagen

Niet toegevoegd

Artikel is toegevoegd aan uw winkelwagen

Winkelwagen bekijken

Niet toegevoegd

Er is een probleem met het toevoegen van dit artikel aan de winkelwagen. Probeer het later opnieuw.
We hebben op dit moment geen aanbevelingen
Doorgaan met winkelen

Sony WF-1000XM3 True Wireless Noise Cancelling Oordopjes, Bluetooth, inclusief laadstation, zwart, 1 paar

4,2 van 5 sterren 11.181 beoordelingen
Amazon's Choice markeert goed beoordeelde en goed geprijsde producten die beschikbaar zijn voor onmiddellijke verzending.
Amazon's Keuze voor 'sony wh-1000xm3'

€99,00
Prijzen zijn inclusief btw.
Beschikbaar tegen een lagere prijs van andere verkopers die mogelijk geen gratis Prime-verzending aanbieden.
Brief content visible, double tap to read full content.
Full content visible, double tap to read brief content.
Kleur: Zwart
Zwart
Andere opties bijgewerkt op basis van deze selectie

Je aankoop verbeteren


Over dit item

  • True draadloze hoofdtelefoon met toonaangevende noise cancelling. Compatibele Bluetooth-profielen: A2DP, AVRCP, HFP
  • Tot 8 uur. Batterijduur + 3 extra opladen door het meegeleverde laadstation
  • Stabiele bluetooth-verbinding
  • Ergonomische pasvorm voor een goede grip

Meer weten?

We willen je helpen om het juiste smart device te kiezen. Informatie over de eigenschappen van dit product staat onder Productgegevens. Meer informatie over smart devices? Lees meer of ontdek onze Smart Home store.

Elektrische of elektronische apparaten gratis recyclen? ( Dat kan hier ).

Vaak samen gekocht

  • Sony WF-1000XM3 True Wireless Noise Cancelling Oordopjes, Bluetooth, inclusief laadstation, zwart, 1 paar
  • +
  • Spigen Silicone Fit Ontworpen voor Sony WF-1000XM3 Hoesjes Case Cover (2020) - Zwart
  • +
  • Comply TrueGrip Pro Memory Foam Tips voor Sony volledig draadloze oordopjes, gemaakt van comfortabel traagschuim voor een sta
Totaalprijs:
Alle drie de items op verlanglijst zetten
Deze items worden verkocht en verzonden door verschillende verkopers.
Kies items om samen te kopen.

Heb je een vraag?

Zoek naar een antwoord in productgegevens, veelgestelde vragen en recensies

Er is iets misgegaan met het afronden van je aanvraag. Probeer later opnieuw te zoeken.
Alles Productgegevens Veel gestelde klantvragen Klantrecensies

Je vraag kan worden beantwoord door verkopers, fabrikanten of klanten die dit product hebben gekocht.

Controleer of u een geldige vraag hebt ingevoerd. U kunt uw vraag of bericht nog steeds bewerken.

Voer een vraag in.

Productgegevens

Technische gegevens

Extra informatie

Garantie en ondersteuning

Amazon.nl-retourbeleid: De vrijwillige, 30-daagse retourgarantie van Amazon.nl: onafhankelijk van je wettelijke rechten, biedt Amazon.nl haar klanten een 30-daagse retourperiode. Raadpleeg onze Hulp-pagina voor informatie over uitzonderingen en beperkingen.

Producthandleidingen en documenten


Productbeschrijving fabrikant

WF-1000XM3 draadloze hoofdtelefoon met Wireless Noise Cancelling

image

Ontdek de WF-1000XM3-hoofdtelefoon

Toonaangevende Wireless Noise Cancelling1 en verbluffend geluid in een compact, stijlvol en volledig draadloos design.


Vragen en antwoorden voor klanten

Klantenrecensies

4,2 van 5 sterren
4,2 van 5
11.181 wereldwijde beoordelingen

Beste recensies uit Nederland

Vertaal alle beoordelingen naar het Nederlands
Beoordeeld in Nederland op 1 juni 2020
Klantafbeelding
5,0 van 5 sterren Waanzinnig!
Beoordeeld in Nederland op 1 juni 2020
In 1 woord waanzinnig! Dit geldt zowel voor het geluid, comfort, design en mogelijkheden. En ook de service van Amazon. Prima prijs en volgende dag al geleverd. Top! Ik zocht al een tijdje draadloze IEM's en aangezien ik al langer tevreden ben met Sony audio voor deze gegaan. Het is de top of the line van Sony met ook noise canceling en dat is zeker te merken.

Ik was bang dat ze niet goed zouden blijven zitten, maar dat is gelukkig niet het geval. Sterker nog, ze zitten goed en comfortabel (ook na uren) en zijn nog geen moment los gekomen. Ze zijn ook erg licht en dat helpt. En dan het geluid, want daar gaat het natuurlijk om. Het geluid is warm en goed gebalanceerd met een mooie diepe bass weergave welke niet overheersend is. Deze is eventueel te tweaken via de app van Sony. De ANC nog niet goed kunnen testen, omdat ik in de huidige situatie thuiswerk. Wel een leuke feature uiteraard. Ook een leuke feature zijn de touch-knoppen op beide oortjes welke voor allerlei functies kan worden gebruikt. Dit werkt verrassend goed. Ook fijn is dat de muziek gepauzeerd wordt bij het uitnemen van een oortje.

Dan het opbergdoosje; deze is misschien een beetje aan de grote kant, maar past toch prima in mijn zak. Erg handig dat je de oortjes onderweg draadloos kan opladen. Het heeft tevens een mooi ontwerp en afwerking. Voelt ook stevig aan.

Al met al dus erg tevreden met mijn aankoop en geef het dan ook 5 sterren. Twijfel je? Gewoon doen!
Afbeeldingen in deze recensie
Klantafbeelding Klantafbeelding
KlantafbeeldingKlantafbeelding
9 mensen vonden dit nuttig
Misbruik melden
Beoordeeld in Nederland op 5 oktober 2020
6 mensen vonden dit nuttig
Misbruik melden
Beoordeeld in Nederland op 18 februari 2021
Klantafbeelding
Bas
1,0 van 5 sterren Mooi maar erg tegenvallende prestaties
Beoordeeld in Nederland op 18 februari 2021
Prachtige earbuds, maar erg tegenvallende prestaties. Verbinding valt van regelmatig kort weg. Erg irritant, tevens is de accuduur veel korter dan aangegeven ik had zelfs een groot verschil tussen links en rechts qua accuduur.

Tevens de anc is niet zo goed als die van de nieuwste concurrentie uit Denemarken.

Heel jammer dat ze zo tegenvallen. Had erg hoge verwachtingen maar heb ze geretourneerd.
Afbeeldingen in deze recensie
Klantafbeelding
Klantafbeelding
4 mensen vonden dit nuttig
Misbruik melden
Beoordeeld in Nederland op 31 december 2021
Beoordeeld in Nederland op 7 juni 2020
4 mensen vonden dit nuttig
Misbruik melden
Beoordeeld in Nederland op 12 december 2021
Beoordeeld in Nederland op 20 maart 2021
Beoordeeld in Nederland op 3 december 2021

Beste recensies uit andere landen

Ian Wantling
3,0 van 5 sterren Sony WF-1000XM3 review.
Beoordeeld in het Verenigd Koninkrijk op 24 juli 2019
Kleur: ZwartVine-klantenrecensie van gratis product( Wat is dit? )
Rounder6
5,0 van 5 sterren Grandios
Beoordeeld in Duitsland op 30 juli 2019
Kleur: ZwartVine-klantenrecensie van gratis product( Wat is dit? )
Klantafbeelding
Rounder6
5,0 van 5 sterren Grandios
Beoordeeld in Duitsland op 30 juli 2019
Hallo,

zusammengefasst: toller Klang, gute Passform und sehr gute Konnektivität gepaart mit sehr ordentlichem Noise Cancelling machen die excellent verarbeiteten In-Ears zu einem tollen täglichen Begleiter.

*****
Update 11/2020: ich hab sie jetzt fast 1.5 Jahre, hab sie wöchentlich im Ohr, bin immer noch begeistert, die Akkus halten prima.
*****

Ich habe selbst als Vine Tester lange überlegt, ob ich mir diese In-Ears überhaupt schicken lassen soll. Ich bin eigentlich kein Fan von In-Ears, da ich bislang keine gefunden habe, die richtig passen. Das scheint eher an meinen Ohren zu liegen aber bei den SONYs ist ...

Die Passform
... erstaunlich gut. SONY liefert insgesamt 7 Paar Ear-Plugs mit und ich sage einfach mal: Ein Paar davon wird passen. Ich war mehr als skeptisch als ich die Produktbilder sah. Werden die "Dinger" wirklich halten?
Nun, ich kann meinen Kopf schütteln wie ich will, die In-Ears bleiben wo sie sind, nämlich im/am Ohr.
Nur eine gute Passform ist der Garant für einen ordentlichen Klang und ...

Der Klang ...
... ist ausgezeichnet. Sicherlich sind die WF-1000XM3 nichts für Bassheads aber der Bass gibt dem Musikgeschehen doch ein sehr ordentliches, knackiges Fundament, dass einer heutigen modernen Abstimmung entspricht. Stimmen, vor allem Frauenstimmen, kommen schön frisch wieder, wenn diese auch ganz leicht verhangen abgebildet werden. Die Höhen sind feingezeichnet, wenngleich auch etwas zurückgenommen. Das ist zwar noch lang nicht muffig aber wer es hier eher "kristallklar" bevorzugt sollte mit seiner Kaufentscheidung eher defensiv an die Sache rangehen. Sehr gut gefällt mir die Räumlichkeit in der Breite, die Tiefenstaffelung einiger mir bekannter Orchesterstücke kenne ich besser. Die maximale Lautstärke könnte noch 'n Ticken lauter sein, sollte aber für die meisten von uns ausreichen.
Unterm Strich ist das aber eine mehr als ordentliche Leistung wobei auch ...

Die Sprachqualität ...
... via Telefon/WhatsApp ebenfalls nicht zu beanstanden ist, weder in die Hörer, noch via eingebautem Mikrofon. Das kommt gut beim Partner am anderen Ende der Leitung an, erst recht mit eingeschaltetem ...

Noise Cancelling
Mein "Schnelltest" draussen am Gebirgsbach zeigt: Alle 'Störgeräusche' werden eleminiert. Das kenne ich auch schlechter. Ein leises Restrauschen, das ebenfalls im Raum mit vollkommener Stille existiert, kann allerdings auch bei diesen Hörern nicht wegdiskutiert werden.
Update: München U-Bahn, Fußgängerzone und später im vollen Kaufhaus: da herrscht ziemlich Stille, das ist gespenstisch, man kriegt nicht mal mit, was die Kassiererin sagt. Nur eins: es ging ein ziemlicher Wind und man hört die Windgeräusche doch ziemlich durch (?).

Das Handling ...
... der In-Ears selbst unterstützt den Nutzer und ist deshalb ein echtes Plus. Das Anlegen der In-Ears schaltet diese automatisch ein. Ein Antippen des linken Hörers (weiss unterlegtes L) schaltet das Noise Cancelling ein oder aus oder lässt bewusst die Umgebungsgeräusche durch, also z.B. die Durchsagen am Bahnhof oder im Flieger. Klingelt das Telefon wird mit dem Linkstippen das Gespräch angenommen.
Ein Antippen der Fläche am rechten Hörer (rot unterlegtes R) schaltet die Musik ein oder aus, ein Doppeltipp startet den nächsten Song. Cool gemacht, wie ich meine.
Hinweis: Eine Lautstärkeregelung an den Hörern existiert nicht.
[Vorschlag an SONY: das könnte ggf. mit dem Überstreichen entlang der runden Krümmung realisiert werden, entweder wiederum über einen Touchsensor oder optisch (nach vorne lauter, nach hinten leiser)]

Die Bluetooth Verbindung ...
... ist übers ganze Stockwerk im Haus störungsfrei (deutlich mehr als 10m Reichweite). Sie wird gekappt werden die Hörer abgelegt.

Die Konnektivität ...
... bietet leider keine aptX Option für HD bzw. Hi-Res Musikwiedergabe ist aber ansonsten über alle Kritik erhaben. In-Ears auspacken, ins Ladegerät einlegen und damit quasi aktivieren (In-Ears blinken rot), derweilen die App downloaden und installieren, mit entnommen In-Ears (blinken nun blau) die Bluetoothverbindung zum Smartphone aufbauen, In-Ears ins Ohr einsetzen -> Musik läuft. Plug & Play ohne "Plug" aber mit "Play"-Funktion, welches wirklich funktioniert, da ist man baff und zieht den Hut.

Die App ...
... hat den kühlen Charme der Android Betriebssystem-Ebene bietet dafür aber eine Vielzahl von Steuerungsfunktionen incl. der Playerfunktionen der Musikwiedergabe. Zusätzlich sollte man die Digital Sound Enhancement Engine (DSEE HX™) ausprobieren, die MP3s upsampelt und aufpeppelt um komprimierten Formaten mehr Musikalität einzuhauchen. Das funzt ganz gut. Jetzt noch aptX (siehe oben) und echtes Hi-Res im Ohr ... SONY: vielleicht via Firmware-Upgrade?

Das Ladegerät/Die Transportbox ...
... bewahrt die beiden In-Ears toll geschützt auf. Die In-Ears werden dabei magnetisch gehalten. Sie werden im übrigen so eingelegt, dass der SONY-Schriftzug lesbar bleibt. Die Transportbox ist auch eine Powerbank, lädt also die In-Ears und wird selbst über den heute üblichen USB-C Anschluss geladen. Ladegerät wird keines mitgeliefert, ich denke aber mal wir alle haben ausreichend davon. Ein nur sehr kurzes USB-Ladekabel ist im Lieferumfang enthalten, dafür ist ...

Die Akkuleistung ...
... für so einen Zwerg frappierend. Vorsicht: nein, 32h Akku stimmt nur bedingt, da nur ca. 6,5 Stunden drin sind (SONY sagt 8h) und über das Case 3x, dafür zügig, nachgeladen werden kann.

Die Verarbeitung ...
... der In-Ears wie auch der Lade-/Transportbox ist über jeden Zweifel erhaben.

Unterm Strich sind die WF-1000XM3 wirklich eine Wucht und trotz erhöhtem Preis wirklich jeden Cent wert.

Klare Kaufempfehlung, selbst vom In-Ears-Muffel.

Update 09/2019 und nach zwei Reisen: bin immer noch begeistert von den Teilen.

Gruss, Rounder6
Afbeeldingen in deze recensie
Klantafbeelding Klantafbeelding Klantafbeelding Klantafbeelding Klantafbeelding Klantafbeelding Klantafbeelding
KlantafbeeldingKlantafbeeldingKlantafbeeldingKlantafbeeldingKlantafbeeldingKlantafbeeldingKlantafbeelding
Yuzuki
5,0 van 5 sterren Super für Freizeit und Reisen, für Baustellen nur bedingt geeignet.
Beoordeeld in Duitsland op 21 november 2019
Klantafbeelding
Yuzuki
5,0 van 5 sterren Super für Freizeit und Reisen, für Baustellen nur bedingt geeignet.
Beoordeeld in Duitsland op 21 november 2019
Zu allererst:
Die Negativ-Rezensionen kann ich kein bisschen nachvollziehen.

-Eines davon z.B. die Lautstärke der WF-1000XM3, die zu leise sein sollen.
In der Headphones-App sollte man grundsätzlich die Lautstärke auf 100% einstellen, da die Lautstärke halt nur über die Lautstärkewippen des Smartphones geregelt werden kann (Details folgen).

-Ohrpolster passen nicht.
Dass nicht jedes Ohr wie jedes andere ist, ist mir schon bewusst, aber selbst wenn die 7 beiliegenden Polster nicht passen, kann man dennoch die Polster seiner alten In-Ears nutzen, die einem gepasst haben.

-ANC
Ich hab da das Gefühl, dass da einige das aktive Noise-Cancelling entweder mit dem passiven Noise-Cancelling und dem Ambient-Mode/-Sound verwechseln.

Musik:

Ich für meinen Teil nutze die WF-1000XM3 sowohl in meiner Freizeit, als auch für die Arbeit (Elektriker).
Als Referenz hab ich da aktuell nur meinen MDR-XB950B1, die WH-XB900N und meine Budget-In-Ears WI-C200.
Wer, wie ich, recht viel elektronische Musik hört und auf extremst viel Bass steht (Hardcore, Hard-/Rawstyle), der wird mit denen keine ganz so enge Freundschaft binden.
Ich hingegen stehe da dennoch auf einen ausgewogenen, klaren Sound, wobei das wohl auch eher Definitionssache ist und von der gehörten Musikrichtung abhängig ist.
Bei mir reicht es aber von elektronischer Musik (Hands Up, House, Trance, Hardcore, Dubstep, Synthrock, DnB, Eurodance) bis hin zu Acoustic- oder Pianostücke und Soundtracks (John Williams, Hans Zimmer, Junkie XL).
Man kann in der Headphones-App entweder zwischen den voreingestellten Modi des Equalizers wählen oder ihn selbst einstellen, da die App einen 5-Band EQ ("Clear-Bass" Bass-Boost kommt noch dazu) unterstützt.
In meinem Fall hole ich mit meinem Xperia 1 mit dem Dolby Atmos-EQ eigentlich das Maximum aus den In-Ears raus, da dieser vorregelt und der EQ der In-Ears lediglich nachbessert.
Bässe bzw. tiefe Frequenzen sind so weit im Gehörgang spürbar, dass ich oft überrascht bin, wenn ich mit meinen WF-1000XM3 Musik höre.
Vor allem bei Orchesterstücken von John Williams, wenn ich wieder auf meinem Star Wars-Trip bin und ernsthaft der Stereo-Kanal bedient wird, da die beiden Kanäle im Vergleich zu meinen WI-C200, die ich vorher bei der Arbeit getragen hatte, auch wirklich zur Geltung kommen.
Wenn im linken Ohr die Blasinstrumente ertönen und im rechten Ohr die Streicher ihr Spielchen spielen, dann macht das gerade mit aktiviertem Noise-Cancelling richtig Spaß zuzuhören.
Das selbe Spiel z.B. auch bei Speed Demon von Michael Jackson, wenn einem im Intro gleich das Motorrad durch den Kopf fährt oder man bei" Inside Out" bon Culture Beat abwechselnd im linken und rechten Ohr das Tambourin und wirklich zentral "im" Kopf die Hihats und die Vocals hört.
Selbiges bspw. im Intro vom Electro Mix von "Ursa Minor" (Celldweller).
Ich könnte da noch weiter ausholen mit Papa Roach, Sum 41, Marshmello, Slushii, Pendulum, Yuki Kajiura, Haruna Luna, DJ Noriken und was weiß ich nicht noch alles...
Es macht einfach nur Spaß mit denen Musik zu hören!
Das setzt allerdings auch eines voraus, womit ich zur Funktion komme:

Funktion:
Die WF-1000XM3 hat im Prinzip nur 2 Einstellungen von 3, die sich bezüglich des Noise-Cancelling wirklich beeinflussen lassen bzw., die man aktiv nutzen kann.
Wenn man einen oder beide In-Ears aus dem Ladecase holt, dann wirkt GRUNDSÄTZLICH das passive Noise-Cancelling, was die Eigeninsolation der Hörer darstellt.
Diese lässt sich nicht wirklich beeinflussen, sofern man seine passenden Polster gefunden hat.
Es liegen 7 Paare bei (Silikon 1x S, 2x M, 1x L & Dreifachkomfort (Schaumstoff) 1x S, 1x M, 1x L), bei denen da jeder die passenden finden muss.
Wie Eingangs erwähnt, kann man aber jedes 08/15-Polster auf die In-Ears stecken, da diese eine runde Nase in der Polster-Halterung besitzen, sollten keine der beiliegenden Polster passen.
Ich hab auch die Polster meiner vorletzten In-Ears drauf und die WF-1000XM3 sitzen mit denen perfekt.
Tippt man dann kurz auf den linken Sensor, dann aktiviert sich erst der Ambient-Mode/-Sound, tippt man ein 2. Mal auf den linken Sensor, so deaktiviert er sich wieder und man erhält die PASSIVE Noise-Cancellation.
Tippt man ein 3. Mal auf den linken Sensor, dann aktiviert sich (erst) das AKTIVE Noise-Cancelling.
Das ist das, was ich Eingangs erwähnt hatte, dass da einige diese 3 Modi verwechselt.
Bei "Ambient-Sound" bzw. im Umgebungsgeräusche-Modus gibt es so gut wie keine Geräuschminimierung (abhängig vom eingestellten Wert), da das Mikrofon aktiv ist und und eben Außengeräusche verstärkt, um sich noch mit anderen Leuten Unterhalten zu können, Ansagen im Zug oder Flugzeug nicht zu verpassen, etc.
Optional gibt es noch den Quick-Attention-Mode, den man aktiviert, wenn man seinen Zeigefinger auf den Sensor für die Umgebungsgeräuschsteuerung legt, bei dem dann solange die Geräuschminimierung deaktiviert und die Musiklautstärke runtergeregelt und die Mikrofone aktiviert werden, bis man den Finger wieder vom Sensor nimmt.
Die passive Geräuschminimierung entsteht, wie schon erwähnt, durch die Eigeninsolation der In-Ears, dort ist dann auch das Mikrofon deaktiviert und ist auch am Stromsparendsten von allen.
Das AKTIVE Noise-Cancelling minimiert tiefe Frequenzen auf ein absolutes Minimum, arbeitet aber so, dass man ohne Musik minimal noch mittlere und hohe Frequenzen von Stimmen von Gesprächen z.B. hört.
Sobald man schon relativ leise Musik hört, bekommt man davon nichts mehr mit.
Im Straßenverkehr hört man als Fußgänger z.B. nur noch minimal den Rollwiederstand von Autos, die 3m von einem mit 50-70km/h vorbeifahren, wenn ausschließlich das ANC aktiv ist.
Als Radfahrer würde ich persönlich grundsätzlich den Ambient-Mode empfehlen, damit man diese eben noch hört, die Mikrofone sind Ambient-Mode allerdings windanfällig.
Der ANC arbeitet wirklich effektiv und deutlich besser, als das ANC meiner WH-XB900N, weswegen ich diese auch nicht mehr wirklich nutze, außer an der Konsole.
Damit er das aber auch kann, muss man die Hörer ins Gehörgang drehen, nicht einfach nur reinstecken und fertig.

Wer allerdings vorhat diese auf der Baustelle zu nutzen, dem muss ich sagen, dass sie sich nur bedingt dafür eignen.
Zum einen sind sie weder Staub-, noch sind sie wasserfest, zum anderen arbeitet das ANC gegebenenfalls gegen einen.
Für Heavy-duty-Einsätze, wie Kabelschlitze fräsen (höchst wahrscheinlich auch Kreissägen) oder Stemmen eignet sich das ANC nämlich überhaupt nicht, da die Mikrofone bei bestimmten Frequenzen anfangen zu Übersteuern, was gelegentlich zu einem recht unangenehmen Knacken im Ohr sorgen kann, was teilweise auch wehtun kann.
Hammerbohren hingegen ist kein Problem, da hört man lediglich ein leises "säuseln" des Elektromotors und leise Hammerschläge der Bohrmaschine.
Baumaschinen, sei es jetzt ein Radlader oder eben jemand, der gerade den Hammerbohrer im Einsatz hat, hört man mit eingeschaltetem ANC nicht mehr.
Wer, wie ich, meint die In-Ears mit auf die Baustelle nehmen zu wollen, der muss sich dann auf die Eigeninsolation verlassen und das ANC deaktivieren.
Die Eigeninsolation ist aber genauso gut, wie die sogenannten "Mickey-Mäuse" und reduziert den Lärm unserer Schlitzfräse auf ein ertragbares Minimum, vorallem dann, wenn Musik nebenbei läuft.

Neben dem manuellen ANC gibt es noch den ASC (Adaptive-Sound-Control/Adaptive Geräuschsteuerung), der mit Hilfe des Beschleunigungssensors erkennt, ob ihr nun still auf der Couch oder dem Stuhl sitzt oder ihr euch gerade fortbewegt.
Dieser passt darauf dann automatisch eure für die entsprechende Situation die von euch definierte Einstellung bezüglich der Umgebungsgeräusche mit Option auf Fokus auf Stimmen an.

Zudem besitzen die WF-1000XM3 die Funktion die Wiedergabe zu pausieren, sobald ihr mindestens einen Hörer aus dem Ohr entfernt.
Dies wird durch den verbauten Infrarot-Sensor, nicht durch einen Näherungssensor auf der Innenseite der In-Ears (glänzende Fläche) erreicht.
Die Funktion lässt sich in der Headphones-App abschalten, erfordert dann aber für das Pausieren die Wiedergabe-Steuerung an mindestens einem der Hörer, da die Musik beim Abnehmen weiterspielt, man sie wieder ins Case legt oder die Akkus nach spätestens 8h leer sind.
Wenn man die automatische abschsl aktiviert hat, schalten sie sich allerdings nach 5min an, sobald man sie absetzt.
Ich für meinen Teil hab beide Hörer mit der Umgebungsgeräusche-Steuerung versehen, da ich die Wiedergabe über meine Smartwatch steuere, worüber ich auch die Lautstärke regeln kann, da die WF-1000XM3 nicht direkt am Ohr regelbar sind, wie zu Beginn erwähnt und ich die Tipp-Gestensteuerung nicht ganz so prickelnd finde.
Das ist auch die einzige Alternative (alternativ auch ein Smartband) die Lautstärke zu Regeln, wenn man nicht andauernd zum Smartphone greifen möchte.
Bei der Gestensteuerung tippt man 1x für Pause/Wiedergabe, 2x für Nächster Titel und 3x für Vorheriger Titel.
Kann man nutzen, ich jedenfalls nicht.

Ansonsten kann man noch die Sprache der Sprachführung ändern, bei denen man zwischen Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, Niederländisch, Schwedisch, Finnisch, Russisch, Japanisch, Brasilianisch-Portugiesisch, Koreanisch, Türkisch und Chinesisch wählen kann.

Konnektivität/Verbindung & Akku:
Die WF-1000XM3 unterstützen leider nur AAC und SBC also nennenswerte Protokolle.
Wer auf das aptx-Protokoll hofft, der wird leider enttäuscht.
Zu erwähnen ist allerdings auch, dass Bluetooth 5 unterstützt wird und sich die Latenz zwischen Bild und Ton bei Videos auf ein nicht bemerkbares Minimum reduziert.
Wer Fan von Rhythm-Games ist den wird es ebenso freuen, dass sich Verzögerungen nicht bemerkbar machen.
Um die WH-1000XM3 in den Pairing-Mode zu versetzen, muss man beide Hörer aus dem Ladecase entnehmen und beide Sensoren für ca. 7sek berühren.
Schneller und einfacher geht das Koppeln mit NFC, wer hat.
Dazu mindestenseinfach einen Hörer entnehmen und den NFC-Chip an das NFC-Feld vorne am Case unterhalb des Deckels halten, der Deckel kann dabei geschlossen bleiben.
Erkennt man am weißen N-Logo.
Die Bluetooth-Verbindung bleibt ca.15-20m lang aufrecht, wenn sich 1-2 Wände dazwischen befinden, bei Betondecken ca. 6m, im offenen Feld sollten eigentlich etwas mehr drin sitzen.
Der Akku hält bei jedem Hörer 6-8h, je nachdem, ob das Aktive Noise-Cancelling oder die Umgebungsgeräusche-Modus "Ambient-Sound" eingeschaltet ist oder nicht.
3 zusätzliche Vollaufladung sind ebenfalls möglich, worauf man dann nochmal zusätzlich 18-24h kommt und insgesamt bis zu 32h Laufzeit erhält.
Das ist mit unter der Grund für die, im Vergleich zu den AirPods 2, enorme Größe, ein weiterer ist die Bauform der In-Ears.
Zum Nutzen an der Konsole, was ich nebenbei Mal erwähnt hatte, eignen die sich auch.
Evtl. nicht so gut, wie "Gaming"-Headsets, aber sie sind zum Daddeln (auch Shooter oder Rhythm-Games) auch gut zu gebrauchen.
Man benötigt dazu aber einen separaten Bluetooth-Dongle, da die PS4 (in meinem Fall) diese, aufgrund des benötigten Protokolls, offiziell nicht unterstützt.
Wer das auch noch in Betracht ziehen sollte, der sollte sich einen Dongle mit Low-Latency besorgen, um zu garantieren, dass die WF-1000XM3 auch wirklich so gut wie verzögerungsfrei arbeiten, dann ist der Einsatz an der Konsole ebenfalls möglich.
Die Lautstärke sollte man dann allerdings ebenfalls in der Headphones-App auf 100% stellen und nachträglich dann die gewünschte Lautstärke an der Konsole definieren.

Kurzfassung

Pro:
- Herausragender Sound bei verschiedenen Musikrichtungen, wie Orchester, "EDM", UK-Hardcore, Dubstep, House, Synthrock, Punk-Rock, Eurodance, (Hard-) Rock, Pop, J-Pop/-Rock, Handy Up, Drum & Bass, Rock 'n Roll, Podcasts, Live-Aufzeichnungen (Comedian)
- Effektives ANC (Aktives Noise-Cancelling)(Wenn die passenden Polster gefunden wurden)
- Ambient-Mode/Umgebungsgeräusche-Modus ("Transparenz-Modus" bei Apple)
- Adaptive Geräuschsteuerung
- Quick-Attention-Mode
- 7 Paare Ohr-Polster (4 Paare Hybrid-Silikon, 3 Paare Dreifachkomfort/Schaumstoff-Polster (Material ähnelt dem der Ohropax-Ohrstöpsel))
- Optional Polster von Drittherstellern nutzbar
- Separater EQ (in der Headphones-App)
- Lange Akkulaufzeit 6 (ANC)/8h + 18 (ANC)/24h
- IR-Sensor für automatisches Pausieren und Wiedergeben der Musik
- Niedrige Latenz/Verzögerung (nicht bemerkbar) bei Video-Wiedergabe und Gaming (Smartphone & Konsole)
- Bluetooth 5
- Verhältnismäßig Höhe Reichweite
- NFC

Kontra:
- Keine IP-Zertifizierung (Staub-/Wasserschutz)
- Keine direkte Lautstärkeregelung (Wischgesten, wie beim WH-XB900N oder WH-1000XM3 wären toll gewesen), nur via Smartphone oder Smartwatch/-Band
- Bauform (der In-Ears) bedingt großes Case
- ANC nur bedingt für Baustellen geeignet (Heavy-Duty-Arbeiten, wie Stemmen, Fräsen), da die Mikrofone Übersteuern können und es zu Tonspitzen in Form von Knacken kommen kann

Update:
Es wurde mittlerweile ein Update nachgereicht, mit dem man in der Headphones-App die Lautstärkeregelung einem der In-Ears zuweisen kann.
Zudem zeigt die App jetzt auch den Ladestand des Ladecases an.
Afbeeldingen in deze recensie
Klantafbeelding Klantafbeelding Klantafbeelding Klantafbeelding Klantafbeelding Klantafbeelding
KlantafbeeldingKlantafbeeldingKlantafbeeldingKlantafbeeldingKlantafbeeldingKlantafbeelding
maria rosaria pandone
3,0 van 5 sterren Buone solo per mobile
Beoordeeld in Italië op 13 augustus 2019
Bavarnold
3,0 van 5 sterren Software bancal et pot-pourri de paramétres
Beoordeeld in Frankrijk op 20 juli 2019
Kleur: ZwartVine-klantenrecensie van gratis product( Wat is dit? )
Klantafbeelding
Bavarnold
3,0 van 5 sterren Software bancal et pot-pourri de paramétres
Beoordeeld in Frankrijk op 20 juli 2019
[MAJ du 02/09/2019] Suite à la mise en ligne du firmware 1.3, je trouve ce modèle est trop dépendant du logiciel sur smartphone et rien n'est indiqué dans le changelog mis à part une meilleure compatibilité avec une utilisation sous Windows 10. J'ai dû m'y prendre à plusieurs reprises pour pouvoir installer la mise à jour suite à un blocage répétitif à 87%. Comptez dix minutes par installation.

La réduction du bruit ambiant me semble cependant plus efficace qu'avant dans le RER D (effet placebo ?). Il faudra au préalable bien choisir vos embouts pour une bonne réduction passive.

Pour une utilisation séparée des écouteurs, cela reste possible mais nécessite de paramétrer correctement l'application, le téléphone et l'ordinateur, ce que je n'ai pas encore trouvé.

En conclusion, je trouve que le Sony WF-100XM3 est bon et me convient mais est mal fini. Il est excessivement trop dépendant de l'application pour avoir une utilisation normale et trop de paramètres utiles ne sont accessibles que par ce biais.

[MAJ du 23/08/2019] Après un mois d'utilisation, ces écouteurs n'arrivent pas à la hauteur des attentes pour le prix proposé.

L'autonomie annoncée n'est qu'illusion. Au bout de deux heures d'écoute sans le réducteur de bruit et au son modéré, ma batterie perd entre 40 à 50 % de sa charge initiale.

Un bogue rend inopérants vos écouteurs et nécessite la réinitialisation de ceux-ci. Il se constate aisément lorsqu'un de vos écouteurs ne se connecte plus et ne se recharge plus (cf. vidéo jointe).
Une solution temporaire a été trouvée en parcourant le web en positionnant votre paire dans le dock de charge et en maintenant les parties tactiles pendant 20 secondes.

Le volume sonore se dérègle tout seul dans la journée. Lors de son utilisation, j'entends fréquemment un son légèrement plus faible que précédemment alors que je n'ai pas touché les réglages du téléphone. Je dois refaire l'appairage en éteignant le Bluetooth et relancer la connexion afin de retrouver le son souhaité, plus élevé.

La surface tactile réagit à d'autres éléments que vos doigts et effectue des commandes non voulues de manière intempestive si vous mettez une capuche par exemple. Il vous faudra sortir le téléphone pour les désactiver ou réactiver les commandes.

Si vous ne refermez pas le couvercle du dock lorsque vos écouteurs sont à l'intérieur, vous aurez la surprise de constater le vidage complet de la batterie de support étant donné que les écouteurs resteront en veille constante et rechargeront sans cesse.

En terme d'amélioration du produit, il devient clair pour moi qu'un indicateur de batterie restant du dock est nécessaire, une fonction de verrouillage des commandes tactiles rapides, et une simplification généralisée de l'interface. Il est regrettable de devoir faire tant d'actions de configuration sur l'application mobile pour profiter d'une expérience normale avec cette paire...

Finalement, devoir attendre une mise à jour du software démontre que le produit est inachevé et sorti trop vite. L'offre de remboursement de Sony est un aveu à demi-mot dans ce sens. Je ne recommande ainsi pas l'achat de ces nouveaux écouteurs en l'état.

[Premières impressions]

Pour ce modèle d' intra-auriculaire Sony WF-1000XM3, Sony nous présente des écouteurs ultralégers de 8,5 grammes chacun, sans fil, à réduction de bruit active et de bonnes surprises en terme de fonctionnalités.

Technologie Bluetooth de pointe : aucun décalage entre image et son constaté en regardant des vidéos YouTube.

Texture tactile en relief : lancer une commande n’aura jamais été aussi facile.

Autonomie exceptionnelle : Des longues heures d'écoutes en prévision combiné à une charge relativement rapide.

AUTONOMIE

L'autonomie est relativement bonne, 1 heure 30 de charge dans le dock pour 5 à 6 heures d'écoute en continu.

Vous pourrez recharger jusqu'à 3 fois vos écouteurs avec le dock pour atteindre une autonomie totale sans réduction de bruit jusqu'à 24 heures.

Lorsque vous positionnez vos écouteurs dans le dock de charge, un petit aimant vient fixer chaque écouteur pour les maintenir correctement en position.
Lorsque les écouteurs sont en charge, il est facile de les retirer grâce à l'espace au milieu du dock à l'exception près des très très gros doigts.

FONCTIONNALITÉS

Chaque écouteur est muni de fonctions tactiles facile à réaliser et une voix sonore vous indique quand l'action a été effectuée. Étonnamment, la voix est en anglais mais j'apprécie énormément la répartition des actions tactiles de chaque côté.

Exemple :
L'écouteur gauche permet de gérer le bruit ambiant.
L'écouteur droit permet de gérer les appels et la musique.

Une autre fonctionnalité pratique permet de mettre en pause la musique lorsque vous retirez un des deux écouteurs grâce à un capteur de présence.

Enfin, il faudra ressortir votre téléphone si vous souhaitez augmenter ou diminuer le son, ce qui n'est pas très pratique mais compréhensible aux vues des simplifications effectuées sur les commandes par Sony.

RÉDUCTION DE BRUIT

Lorsque la fonctionnalité est active, je ne ressens pas l'effet d'étouffement que j'ai lorsque j'utilise mon casque audio Bang & Olufsen HI9 à réduction de bruit.
Sans musique, le bruit est correctement réduit sans que l'on soit totalement coupé de l'environnement extérieur.
Avec de la musique, on est isolé de l'extérieur grâce à un volume sonore plus présent.

TENUE DU CASQUE ET CONFORT

La tenue est bonne grâce à un système à trois points de fixation au niveau de l'oreille et une surface en caoutchouc à coefficient de friction élevé permettant aux écouteurs à réduction de bruit de rester bien en place dans votre oreille et d'éviter de glisser.
J'apprécie aussi la multitude d'embouts offertes en silicone et en mousse pour s'adapter au mieux à votre conduit auditif.

Pour reprendre la mention des embouts en silicone et en mousse, vous pourrez adapter le confort de votre conduit auriculaire. Cependant, comme toutes les paires d'écouteurs intra-auriculaires, une pression s'exerce et se fait ressentir au bout d'une heure d'écoute, ce qui peut être inconfortable au bout d'un moment.

SONORITÉ

En tant que musicien et pianiste confirmé, je trouve que le son est doux, agréable avec une excellente spatialisation du son. L'environnement d'écoute est fidèle et bien restitué. Ce casque est pour les amateurs de musique en tout genre puisqu'il rend une musique équilibré. Ainsi, les basses sont présentes, sans être trop lourdes et les aiguës sont précises sans être trop brillants.

A titre d'exemple sur l'écoute du Concerto N°2 pour piano de Rachmaninov, le piano est présent de manière dynamique, précis et la restitution de l'orchestre en fond est doux, subtil et net. Je me projette en tant que spectateur dans la salle de concert au premier rang sans avoir un mélange des aiguës, medium et grave de façon"pâteux"

CONNECTIVITÉ

La connexion Bluetooth est rapide avec le téléphone et je ne perçois pas de décalage entre image et son lorsque je regarde une vidéo YouTube.
Cela m'arrive quand je connecte mon téléphone avec ma barre de son Yamaha YSP-2500 en Bluetooth et d'autres écouteurs sans fil.
Afbeeldingen in deze recensie
Klantafbeelding Klantafbeelding Klantafbeelding Klantafbeelding Klantafbeelding Klantafbeelding Klantafbeelding Klantafbeelding Klantafbeelding
KlantafbeeldingKlantafbeeldingKlantafbeeldingKlantafbeeldingKlantafbeeldingKlantafbeeldingKlantafbeeldingKlantafbeeldingKlantafbeelding